2. Platz bei den „Sternen des Sports 2019“ für die SPORTKINDER BERLIN

v.l.n.r.: Thomas Laurisch (Berliner Volksbank), Betty Heidler (Weltmeisterin Hammerwurf), Simon Schulte, Maria Ács, Benjamin Jeremias, Murat Tan und Albulena Selimi (SPORTKINDER BERLIN), Claudia Zinke (LSB), Aleksander Dzembritzki (Senatsverwaltung für Inneres und Sport), Foto: Foto: Marcel Schwickerath

26.9.2019 – Beim Wettbewerb „Sterne des Sports“ in Silber (Landesentscheid) mit über 40 teilnehmenden Vereinen haben die SPORTKINDER BERLIN den zweiten Platz erreicht. Die Preisverleihung fand am Abend des 24.9.2019 im Bärensaal der Senatsverwaltung für Inneres und Sport statt. Mit dem langfristig angelegten Projekt „Bildung braucht Bewegung“ – zur Bewegungsförderung von Kindern in Verbindung mit interdisziplinärem Lernen – konnten wir die Jury überzeugen. Auch unter den weiteren Preisträgern waren Projekte mit hoher Qualität aus den Bereichen Senioren- und Mädchensport, Inklusion und Vielfalt dabei. Wir sind stolz darauf, Teil der großartigen und vielfältigen Vereinslandschaft Berlins zu sein.

Hier die Übersicht der Plätze 1 bis 3:

Platz 1: Pfeffersport, Projekt: „Mission Inklusion

Platz 2: SPORTKINDER BERLIN, Projekt: „Bildung braucht Bewegung“

Platz 3: TSV Wittenau, Projekt: „Karamba“