Category Archives: News rechts

Sportaktionstag an der Pusteblume-Grundschule mit rund 1.000 Kindern

28.05.2024 – Am Mittwoch, den 22. Mai fand unter dem Motto „Bewegung verbindet“ der große Sportaktionstag
in der Pusteblume-Grundschule in Berlin-Hellersdorf statt.

Gemeinsam mit der Sportjugend Berlin und weiteren Vereinen, wie dem 1. FC Union Berlin, Basket Dragons Marzahn, Gesufit Berlin und Schlaufüchse Berlin konnten wir als Team von SPORTKINDER BERLIN e.V. rund 1000 Kinder bewegen und mitreißen.

Ziel dieser Veranstaltung war es, die Kinder für eine sportliche Betätigung zu motivieren und sie mit der Vielfalt des Sports vertraut zu machen.

Die Trainerinnen und Trainer aller Vereine gestalteten insgesamt 18 abwechslungsreiche Stationen mit neuen Bewegungsangeboten.
Von Klettern und Parcours zu Wettkämpfen und Teamspielen war alles dabei.
Die Kinder konnten sich fünf Stunden lang mit voller Energie ausprobieren und sich in die verschiedenen Sportaktivitäten stürzen. 

   

Die Veranstaltung sollte auch als Plattform dienen, schulische Bewegungsinterventionsmaßnahmen zu präsentieren.
Unser Verein SPORTKINDER BERLIN e.V. konnte Einblicke in die Projekte „Bewegte Pause“, „Bewegter Unterricht“ oder
„Ausbildung zum Juniorcoach“ geben.

Im Austausch über Ideen und Konzepte für Sport und Bewegung im Schulalltag durften wir als Ehrengäste unter anderem den LSB-Präsidenten Thomas Härtel, Bezirksstadtrat Stefan Bley sowie die Leiterin der regionalen Schulaufsicht der Sen BJF Cathrin Braun bei uns begrüßen.

v.l.n.r. Cathrin Braun (Sen BFJ), Benjamin Jeremias (Sportfachlicher Leiter SPORTKINDER BERLIN e.V.), Ute Winterberg (Schulleitung Pusteblume-Grundschule), Lars-Peter Marx (Senatsverwaltung Sport), Simon Schulte (Vorsitzender SPORTKINDER BERLIN e.V.) Tanja Hammerl (Sportjugend), Thomas Härtel (LSB – Präsident), Julia Zielasko (Coach SPORTKINDER BERLIN e.V.), Samir Laabous (1. FC Union Berlin), Stefan Bley (Bezirksstadtrat für Schule, Sport, Weiterbildung, Kultur und Facility Management), Marco Dahmes (BEGSpo), Jeremy Jarsetz (Bezirkssportbund Marzahn-Hellersdorf e.V.) Amina Höfer (SPORTKINDER BERLIN e.V.)

Der Sportaktionstag war ein voller Erfolg. Ein herzlicher Dank geht an alle Trainer*innen und natürlich das großartige Orga-Team.
Danke für eure Vorbereitung und Unterstützung des Sportaktionstags!

Würdigungsfeier für die Kindertagesstätten des Projektes “Bewegte Kita”

Bewegungsfreundliche Kitas in Spandau werden zertifiziert!

Pressemitteilung vom 08.02.2024 | Bezirksamt Spandau

Würdigungsfeier für die Kindertagesstätten des Projektes “Bewegte Kita”

Am 7. Februar 2024 hat das Bezirksamt Spandau, vertreten durch Frau Franzke – Bezirksstadträtin für Jugend und Gesundheit – sowie Frau Götz-Arsenijevic und Frau Ströhlein der Organisationseinheit Qualitätsentwicklung, Planung und Koordination (OE QPK), alle bereits zertifizierten Spandauer Kindertagesstätten des Projektes „Bewegte Kita“ zu einer Würdigungsfeier ins Rathaus Spandau eingeladen.

Tanja Franzke, Bezirksstadträtin für Jugend und Gesundheit, erklärt: „Es freut mich sehr, dass ich heute alle 6 zertifizierten Kitas persönlich würdigen darf! Bewegungsmangel, insbesondere bei Kindern, nimmt immer mehr zu. Deshalb ist es umso wichtiger, auch Institutionen wie Kitas und Schulen zu unterstützen. Das Projekt „Bewegte Kita“ ist eine tolle Möglichkeit, Kinder im Kita-Alter in Bewegung zu bringen! Außerdem ist das Projekt bereits seit 2017 ein fester Bestandteil des bezirkspolitischen Ziels „Gesund aufwachsen in Spandau“ und der Bewegungsförderungsstrategie „Spandau bewegt sich!“.“

Das Projekt setzt sich für die Förderung von körperlicher Aktivität und gesunder Entwicklung in Kindertagesstätten ein. Die Teilnehmenden Kitas durchlaufen verschiedene Bausteine (siehe https://www.spandau-bewegt-sich.de/projekte-kita/) bevor sie das Zertifikat erhalten. Durchgeführt wird das Projekt seit dem Jahr 2017 von dem Träger „Sportkinder Berlin e.V.“.

„Die „Bewegte Kita“ in Spandau ist ein Vorzeigeprojekt für frühkindliche Bewegungsförderung in Deutschland. Mit der Zertifizierung engagierter Spandauer Kitas erhöhen wir die Qualität der Bewegungsmaßnahmen und integrieren das Thema stärker in den pädagogischen Alltag.“, so Simon Schulte, 1. Vorsitzender der Sportkinder Berlin e.V.

Finanziert wird das Projekt vom Bezirksamt Spandau sowie der AOK Nordost. Gemeinsam soll die Bedeutung von Bewegung und gesunder Lebensführung in der frühkindlichen Bildung hervorgehoben werden!

Frau Montalbano, verantwortliche Prävention der AOK Nordost, berichtet: „Unsere Erfahrungen zeigen: In der Prävention besteht eine der größten Herausforderungen darin, mit den vorhandenen Angeboten diejenigen zu erreichen, die am meisten davon profitieren können. Präventionsprogramme für Kita und Schule wirken dort, wo die Kinder leben, spielen und lernen. Und wir erreichen damit alle Kinder – egal, wo sie wohnen und aus welchem sozialen Umfeld sie kommen. Neben der Umsetzung unserer AOK-eigenen Programme Jolinchen Kids, Henrietta & Co. und wildgreen unterstützen wir deshalb Bezirke und Kommunen bei der Einführung und Umsetzung niedrigschwelliger Gesundheitsangebote für Kinder und Jugendliche. Wir freuen uns, dass das Projekt Bewegte Kita von den Spandauer Kitas so gut angenommen wird. Den Kindern wird damit frühzeitig ein gesunder Start ins Leben ermöglicht.“

Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden alle 6 bereits zertifizierte Kitas feierlich gewürdigt und geehrt. Da das Projekt auch im Jahr 2024 fortgeführt wird, können zukünftig auch noch weitere Spandauer Kindertagesstätten zu einer „Bewegten Kita“ zertifiziert werden.

Bei Rückfragen wenden Sie sich an Frau Ströhlein des Bezirksamts Spandau (OE Qualitätsentwicklung, Planung und Koordination)

E-Mail: c.stroehlein@ba-spandau.berlin.de
Tel.: 030 90279-4040

Bewegungsfreundliche Kitas in Spandau werden zertifiziert! – Berlin.de

Zertifizierung der Kita Lasiuszeile als „Bewegte Kita“

19.12.2023 – Am Dienstag, den 12. Dezember 2023 wurde die Kita Lasiuszeile vom Träger „Juwo-Kita gGmbH“ als sechste Spandauer Kita zertifiziert. Die Übergabe des Zertifikates erfolgte durch Alicia Schwarz (Projektleitung „Bewegte Kita“), Ewa-Lisa Kraft (Bewegungscoach Spandau-Mitte) und Jan Hangebrauck von der Deutschen Olympischen Gesellschaft Berlin an die Kitaleitung Annika Amend, die Fachleitung Kindertagesstätten Annett Globig des Trägers Jugendwohnen im Kiez und die Erzieher*innen der Einrichtung.

Kitaleitung Annika Amend gemeinsam mit den Erzieherinnen der Einrichtung, Jan Hangebrauck, Annett Globig und Alicia Schwarz

Die Kooperation mit der Kita besteht bereits seit dem Jahr 2019. Seitdem bemühen sich die Kitafachkräfte stetig, die einzelnen Projektbausteine umzusetzen. Des Weiteren verfügt die Kita über einen gut ausgestatteten Bewegungsraum sowie einen Garten. Beide Stätten werden regelmäßig für Sport und Bewegung genutzt.

Die Zertifizierung wurde ermöglicht durch das Bezirksamts Spandau in Kooperation mit der AOK Nordost sowie der Deutschen Olympischen Gesellschaft Berlin.

 

Zertifizierung der AWO Kita Sternenschnuppe

Zertifizierung der AWO Kita Sternenschnuppe

14.12.2023 – Am Mittwoch, den 22. November 2023  wurde die vierte Spandauer Kita mit dem Zertifikat „Bewegte Kita“ ausgezeichnet. Hierbei handelte es sich um die AWO Kita Sternenschnuppe.

Die Zertifikatsübergabe erfolgte durch Simon Schulte, 1. Vorsitzender des Vereins SPORTKINDER BERLIN e.V. und Alicia Schwarz (Projektleitung „Bewegte Kita“) an die Einrichtungsleitung Nicole Kügler-Kretschmann.

v.l.n.r Simon Schulte, Kitaleitung Nicole Kügler-Kretschmann und Alicia Schwarz

Die Kita arbeitet bereits seit dem Jahr 2021 mit den Sportkindern Berlin zusammen und setzt regelmäßig die erforderlichen Zertifikatsbausteine um. Die Kinder der Einrichtung werden sowohl durch internes Personal als auch durch externes Personal mehrmals in der Woche in den Räumlichkeiten oder im Garten der Kita bewegt.

Die Zertifizierung wurde ermöglicht durch das Bezirksamts Spandau in Kooperation mit der AOK Nordost sowie der Deutschen Olympischen Gesellschaft Berlin.

Frauen und Kinder in Aktion

Interkultureller Dialog zur Stärkung der Teilhabe von Frauen und Kindern mit Fluchterfahrung am Sport

20.11.2023 – Die Iranische Gemeinde in Deutschland e.V. (IGD) und die SPORTKINDER BERLIN e.V. haben am Freitag, den 17.11.2023 zur Tagesveranstaltung „Frauen und Kinder in Aktion“ in den Landessportbund Berlin eingeladen. Mehr als 30 Vertreter*innen von Berliner Sport- und Kulturvereinen waren zum Austausch am Berliner Olympiastadion zugegen, um gemeinsam Strategien entwickeln, um auf lokaler Ebene die Zusammenarbeit zwischen Sport-, Kultur- und Nachbarschaftsvereinen zu stärken.

Die Eröffnung der Veranstaltung erfolgte durch den Präsidenten des Landessportbundes Thomas Härtel gemeinsam mit Mi-Jin Busse Geschäftsführerin der IGD. Neben Vertreter*innen von Berliner Großsportvereinen wie dem TSV Spandau und dem VFL Zehlendorf waren auch Mitarbeitende zahlreicher Kulturvereine und sozialer Initiativen wie Háwar Help, Minor – Projektkontor oder die Jüdische Initiative Kawod zugegen.

Mi-Jin Busse (IGD), Thomas Härtel (LSB), Simon Schulte (SPORTKINDER) auf den Stadionterrassen des LSB

An Gesprächsrunden und Workshops beteiligten sich unter anderem Dara Kossok-Spieß (Mitglied im Landesvorstand Bündnis 90/Die Grünen Berlin), Dr. Christian Haberecht (Leitung Gerhard-Schlegel-Sportschule), Simon Schulte (Vorstand SPORTKINDER), Markus Rieger (Senatsverwaltung für Inneres & Sport) und Zoha Aghamehdi (IGD).

„Ich denke, die meisten Teilnehmenden konnten voneinander lernen und ihr Netzwerk im Sport- und Kulturbereich erweitern. Eine Folgeveranstaltung ist vorgesehen“, so Simon Schulte, 1. Vorsitzender der SPORTKINDER.

Teilnehmer*innen der Veranstaltung Frauen und Kinder in Aktion am 17.11.2023

Kein Training in den Herbstferien (vom 23.10. bis 05.11.23)

20.10.2023

 

Liebe Eltern, liebe Mitglieder,

in den Herbstferien findet im Zeitraum Montag 23.10.2023 bis einschließlich, Sonntag, 05.11.2023 kein Training statt. Wir starten wieder mit unserem täglichen Trainingsbetrieb ab Montag, 06. November 2023. Genießen Sie die freien Tage mit Ihren Kindern draußen an der frischen Luft.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern schöne Herbsttage!

Freundliche Grüße

SPORTKINDER BERLIN

Übergabe einer Bewegungstonne an die Kita Grasfinken in Spandau

Die Kita Grasfinken aus Spandau hat am Montag, den 25. September 2023 eine Bewegungstonne erhalten. Die Übergabe erfolgte durch Simon Schulte, 1. Vorsitzender des Vereins SPORTKINDER BERLIN e.V. und Alicia Schwarz (Projektleitung „Bewegte Kita“) an die Einrichtungsleitung Rebecca Abbas-Hubatsch. Die Bewegungstonne ist gefüllt mit Bällen, Zahlenwürfeln, Reifen, Tanzbändern usw., um die motorischen Fähigkeiten und Fertigkeiten der Kinder zu stärken und ihnen eine vielfältige Bewegungserfahrung zu ermöglichen.

Ermöglicht wird das Projekt „Bewegte Kita“ im Rahmen der Gesundheitspartnerschaft des Bezirksamts Spandau mit der AOK Nordost sowie durch die Deutsche Olympische Gesellschaft Berlin.

Zertifizierung des Kinderladens Saatwinkler Küken in Spandau

v.l.n.r. Kitaleitung Nicole Neummann, Trainerin Alicia Schwarz und Erzieherin Rebecca Adelt mit Kindern des Kinderladens Saatwinkler Küken

Am Dienstag, den 15. August 2023 wurde der Kinderladen Saatwinkler Küken mit dem Zertifikat „Bewegte Kita“ ausgezeichnet. Nach dem Kinderladen Immerfrech und der Ev. Kita Martin-Albertz-Haus sind die Saatwinkler Küken die dritte Einrichtung im Bezirk Spandau, die diese Auszeichnung erhalten haben.

Die Übergabe erfolgte durch Simon Schulte, 1. Vorsitzender des Vereins SPORTKINDER BERLIN e.V. und Alicia Schwarz (Projektleitung „Bewegte Kita“) an die Einrichtungsleitung Nicole Neumann und Ihre Kollegin Rebecca Adelt. Die SPORTKINDER arbeiten bereits seit dem Jahr 2017 mit den Saatwinkler Küken zusammen. Der Kinderladen legt viel Wert darauf, dass sich die Kinder im Kitaalltag ausreichend bewegen. Aus diesem Grund ist das Thema Bewegung in der Konzeption des Kinderladens verankert. Des Weiteren bilden sich die Kitafachkräfte regelmäßig im Bereich der Bewegungsförderung fort und binden die Eltern in die Sportaktivitäten des Kinderladens ein, bspw. über Kitafeste.

„Ich bin sehr froh, dass wir diese Auszeichnung erhalten haben. Vor allem im Hinblick auf die langjährige Zusammenarbeit. Wir hatten immer gute Trainer*innen mit denen wir – aber auch die Kinder viele positive Erfahrungen gemacht haben. Außerdem sind wir sehr stolz, nun ausgezeichnet worden zu sein, da wir ja nur eine recht kleine Einrichtung sind“ so die Leitung Nicole Neumann.

Die Zertifizierung wurde ermöglicht durch das Bezirksamts Spandau in Kooperation mit der AOK Nordost sowie der Deutschen Olympischen Gesellschaft Berlin.

KiWi-Kita ist die 1. „Bewegte Kita“ in Steglitz-Zehlendorf

Übergabe des Zertifikats „Bewegte Kita“ an die KiWi-Kita am 21.3.2023 / Simon Schulte (SPORTKINDER), Carolina Böhm (Stadträtin für Jugend und Gesundheit), Tanja Amelitschkin (KiWi-Kita)

21.3.2023 – Die KiWi-Kita in Lichterfelde-Süd ist die erste offiziell zertifizierte „Bewegte Kita“ in Steglitz-Zehlendorf. Am Dienstag erfolgte die Übergabe an die Trägerleitung Tanja Amelitschkin zusammen mit der Stadträtin für Jugend und Gesundheit Carolina Böhm sowie mit Simon Schulte, 1. Vorsitzender des Vereins SPORTKINDER BERLIN e.V. Die Zusammenarbeit mit den SPORTKINDERN besteht bereits seit dem Jahr 2017. Der KiWi Kita ist seit vielen Jahren sehr aktiv, bringt Kinder mehrmals wöchentlich in Bewegung – mit eigenem Personal, aber auch mit externen Fachkräften. Bewegung bildet neben der kreativen Theater-Arbeit der KiWi Kita einen Schwerpunkt der konzeptionellen Ausrichtung. Kitafachkräfte bilden sich regelmäßig im Bereich Bewegungsförderung fort, Eltern werden in die Sportaktivitäten der Kita eingebunden, bspw. über Kitafeste und Elternabende und auch die Räume der Kita sind bewegungsfreundlich gestaltet. Darüber hinaus besteht mit der benachbarten Mercator-Grundschule eine Kooperation, da die Kinder der KiWi-Kita wöchentlich die Schulsporthalle nutzen können.

Die Übergabe erfolgte mit freundlicher Unterstützung des Bezirksamts Steglitz-Zehlendorf sowie der Deutschen Olympischen Gesellschaft Berlin.

Auszeichnung weiterer Berliner Kitas mit dem Zertifikat „Bewegte Kita“

Nach dem Kinderladen Immerfrech wurde nun auch die Ev. Kita Martin-Albertz-Haus ausgezeichnet.

Berlin, den 19.12.2022

SPORTKINDER BERLIN e.V.

Auszeichnung weiterer Berliner Kitas mit dem Zertifikat „Bewegte Kita“

Ein Spandauer Lösungsansatz gegen zunehmenden Bewegungsmangel und Übergewicht bei Kindern

Am Mittwoch, den 14. Dezember 2022 hat das Bezirksamt Spandau zusammen mit dem Verein SPORTKINDER BERLIN, der AOK Nordost und der Deutschen Olympischen Gesellschaft Berlin (Berliner DOG) die Ev. Kita Martin-Albertz-Haus mit dem Zertifikat „Bewegte Kita“ ausgezeichnet!

Die Auszeichnung hat im Beisein des Bezirksstadtrats für Jugend und Gesundheit Oliver Gellert, Tanja Götz-Arsenijevic und Caroline Ströhlein des Bezirksamtes Spandau – Organisationseinheit Qualitätsentwicklung, Planung und Koordination, des Berliner DOG-Vorstands Jens-Uwe Kunze sowie dem leitenden Bewegungscoach Benjamin Jeremias der SPORTKINDER BERLIN stattgefunden. Bereits im Oktober 2022 wurde der Spandauer Kinderladen Immerfrech als erste Berliner Einrichtung ausgezeichnet. Weitere Auszeichnungen sind im Jahr 2023 vorgesehen.

Die Bewertung einer „Bewegten Kita“ erfolgt nach Qualitätskriterien, die sich in Praxis und Wissenschaft bewährt haben: Regelmäßige Bewegungsangebote, Kitasportfeste, Elternpartizipation, Qualifizierung von Kitafachkräften usw. Die Überprüfung erfolgt über ein wissenschaftlich geprüftes Audit-Verfahren regelmäßig alle zwei Jahre. „Wenn draußen an der Fassade einer Einrichtung ‚Bewegte Kita‘ dransteht, dann muss das in der Kita auch gelebt und regelmäßig hinterfragt werden“, so Simon Schulte, 1. Vorsitzender der SPORTKINDER.

Berliner DOG-Vorstand Jens-Uwe Kunze ergänzt: „Der Bezirk Spandau und die SPORTKINDER BERLIN sind im Bereich Bewegungsförderung für Kita-Kinder Vorreiter in der Hauptstadt. Wir hoffen, dass sich möglichst viele weitere Kindertageseinrichtungen dem Projekt „Bewegte Kita“ anschließen und um eine Prüfung und Zertifizierung bemühen. Die Berliner DOG unterstützt die Initiative sehr gern.“