Mittwoch, Eltern-Kind-Turnen, 16.00 – 18.00 Uhr, Alt-Lankwitzer-Grundschule (1-6 Jahre)

Quelle: SPORTKINDER BERLIN e.V. / 2017

27.11.21

Achtung: Der Kurs „Eltern-Kind-Turnen“ am Mittwoch in Lankwitz ist leider bereits ausgebucht. Wir können keine neuen Teilnehmer*innen mehr aufnehmen. Die Teilnahme ist nur noch für Mitglieder möglich. Mitglieder beachten bitte unsere unten stehenden Hygienehinweise!

Tag, Uhrzeit und Ort:

Mittwoch Eltern-Kind-Turnen  wöchentlich
16.00 bis 18.00 Uhr: 1-6 Jahre
Alt-Lankwitzer-Grundschule, Schulstraße 17, 12247 Berlin

Bei Interesse an unseren Sportangeboten kommen Sie bitte spontan und pünktlich (ca. 10-15 Min. vorher) vorbei. Erforderlich: Sportklamotten, Turnschuhe und Wasserflasche. Wir bitten die Eltern stets, außerhalb der Trainingsstätte zu warten. Die ersten zwei Trainingstermine sind kostenfrei. Danach empfehlen wir eine Mitgliedschaft.

Trainer/in: Christian Wiemann & Lea Kliem

Für Fragen melden Sie sich gern unter Tel. (030) 984 3286-0 oder per E-Mail info@sportkinder-berlin.de

HYGIENEHINWEISE ZUR SPORTAUSÜBUNG IN SPORTHALLEN (Stand 27.11.2021, Landesssportbund Berlin):

Für Eltern gilt die erweiterte 2G-Regelung für das Betreten der Sporthalle. Zutritt nur noch mit einem negativen Testnachweis zusätzlich zum bestehenden Impf- oder Genesenenstatus. Ausreichend ist ein POC-Test, der nicht älter als 24 Stunden ist oder ein PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist oder ein dokumentierter Selbsttest unter Aufsicht einer weiteren Person. Kinder bis 6 Jahre sind von jeglicher Nachweispflicht ausgenommen. Schülerinnen und Schüler werden im Rahmen des regelmäßigen Schulbesuchs getestet und benötigen keine zusätzlichen Tests. Es darf maximal ein Elternteil/Bezugsperson mit seinem Kind die Halle betreten. Eltern und Trainer*innen sind verpflichtet, in der Halle durchgehend eine medizinische Maske zu tragen. Für Kinder unter sechs Jahren gilt diese Regelung nicht. Kinder über 6 Jahren dürfen bei der reinen Sportausübung ihre Maske abnehmen. Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können und die dies durch ärztliche Bescheinigung nachweisen können, müssen jedoch einen gültigen negativen PCR-Testnachweis führen.